Zum 01.Jan.2018 hatte die IGP  566 Mitglieder. Schwerpunkte liegen seit Gründung 1975/76 in der Einbeziehung der Bevölkerung in die Partnerschaftsarbeit und insbesondere die Jugendarbeit, die wir als Voraussetzung für den erfolgreichen Fortbestand der Partnerschaft sehen. Aber auch die Sprachvermittlung in beiden Gemeinden und die Kenntnisse und Informationsweitergabe der landestypischen Eigenheiten und die Kultur des Partnerlandes sehen wir als bedeutende Aufgaben unserer Arbeit. Als wichtigsten Partner haben wir seit fast 50 Jahren das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW).    http://igp-jumelage.de

Hier ein Auszug aus unseren Aktivitäten:

  • Jugendbegegnungen (DFJW) jährlich in beiden Ländern und unregelmäßig am 3. Ort (jeweils ca. 35 Teilnehmer)
  • Ferienjob-Aufenthalte (DFJW) in den Partnergemeinden (jeweils mind. 4 Wochen in den Sommermonaten, jährlich 4-10 Teilnehmer)
  • Tandem-Sprachaufenthalte in beiden Gemeinden und an Drittorten, pädagogisch und finanziell vom DFJW unterstützt
  • Sprachkurse für Kinder und Erwachsene
  • Koordination und Unterstützung der Vereins-Begegnungen im Rahmen der Partnerschaft (Fußball, Handball, Pétanque, Tanzgruppe, Chöre)
  • Deutsch-Französischer Freiwilligendienst/Volontariat Franco-Allemand für Jugendliche zwischen 18 und 25 Jahren
  • Durchführung von kulturellen und musischen Veranstaltungen: Klassik-Konzerte, Bretonische Folklore und Musik, Chanson-Abende
  • Durchführung von Kulturfahrten in viele Regionen Frankreichs (Champagne, Burgund, Bordelais, Périgord, Elsaß, Paris, Anjou etc)
  • 4 Rad-Fernfahrten (ca. 20 Teilnehmer) in die Partnergemeinden: „Tour du Jumelage“ (1.200 km in 8-9 Etappen)
  • Deutsch-französischer Chor (Partnerschaft-Chor/Choeur franco-allemand du Jumelage)
  • Entwicklung und Durchführung deutsch-französischer Jugend-Theaterprojekte inkl. Aufführung an beiden Partnerorten
  • Organisation von Künstlerbegegnungen im Bereich der Darstellenden Kunst inkl. gemeinsamen Ausstellungen an beiden Partnerorten
  • Unterstützung des Kompetenzzentrums DFJW-INFOPUNKT Rhein-Neckar (Edingen-Neckarhausen) – im Plouguerneau-Haus
  • und vieles mehr …
  • AKTUELLES JAHRESPROGRAMM :   2018_Jahresprogramm_1302

LA JEUNESSE – JUGENDLICHE IN DER IGP

Für Jugendliche aus beiden Gemeiden organisiert die IGP zusammen mit dem Comité in Plouguerneau verschiedene Begegnungsmöglichkeiten. Diese Begegnungen werden vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) unterstützt.

Für Jugendliche zwischen 18 und 30 Jahren Jahre gibt es die Möglichkeit, in Plouguerneau einen Ferienjob-Aufenthalt zu verbringen. Die IGP organisiert dies ebenfalls zusammen mit dem Comité du Jumelage und freut sich auch im Gegenzug in der Gemeinde Edingen-Neckarhausen stellen anzubieten, die von französischen Jugendlichen gerne angenommen werden. Auch das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) fördert diese Begegnungen seit fast 50 Jahren.

http://www.igp-jumelage.de

Meine Route planen