Start: 10. November 2020
12:30
Ende: 10. November 2020
13:30

Veranstaltungsort

-

Die digitale Veranstaltungsreihe des ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, #ZEWlive, beleuchtet in einer neuen Staffel Europas Perspektiven für eine nachhaltige wirtschaftliche Gesundung nach der Corona-Krise. Die erste Veranstaltung nimmt die europäischen Antworten auf die Corona-Rezession in den Fokus.

Mit dem Wiederaufbauplan „Next Generation EU“ will die EU die ökonomischen Folgen der Covid-19-Pandemie eingrenzen. Ressourcen in bisher nicht gekannter Größenordnung werden zusätzlich zum regulären Haushalt mobilisiert, um die wirtschaftliche Erholung zu unterstützen. Die EZB sichert die Finanzierbarkeit der nationalen Haushalte gleichzeitig durch ihr neues Anleihekaufprogramm „PEPP“ ab.

Vor dem Hintergrund einer aktuellen ZEW-Studie zum EU-Wiederaufbaufond diskutieren der ZEW-Experte und Autor der Studie, Prof. Dr. Friedrich Heinemann und Sylvie Goulard, die Vize-Präsidentin der Banque de France, über die Zielgenauigkeit der geplanten Instrumente und die Implementierung von „Next Generation EU“. Außerdem wird die Möglichkeit einer Weiterentwicklung des europäischen Fiskalsystems thematisiert. Die Moderation übernimmt die Journalistin Jessica Sturmberg.

Termin:                Dienstag, 10. November 2020, 12:30 Uhr
Ort:                       Online
Anmeldung:        Eine Anmeldung beim ZEW ist für die Teilnahme erforderlich: Anmeldelink

Weitere Informationen finden Sie hier: Internetseite des ZEW

Eintrittspreise & Tickets
Kostenlos
0,00 €
Kategorien
Termine
Termine

Veranstalter

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Frankreichfreunde, Menschen für die französische Sprache und Kultur zu begeistern bereitet uns tagtäglich viel…