Start: 30. Oktober 2019
18:00
Ende: 30. Oktober 2019
19:30

Veranstaltungsort

C 4, 11, 68159 Mannheim

Das 17. und 18. Jahrhundert waren galante Zeiten. Die «galante conduite», das in Versailles und an anderen französischen Höfen kultivierte Benehmen, schwappte als Distinktionsmerkmal der Elite durch ganz Europa. Wie dieses Konzept im zeitgenössischen Deutschland aufgenommen wurde, wie man es bewunderte und darüber stritt und welche politischen Dimensionen diese scheinbare Formsache hatte, zeigt Prof. Helga Meise aus Reims an zeitgenössischen Texten und Bildern.

Kontakt info@if-mannheim.eu
In Kooperation mit der Universität Mannheim, Historisches Institut (Geschichte des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit) und den Mitveranstaltern der „Deutsch-Französischen Geschichte(n)“.

Eintrittspreise & Tickets
Kostenlos
0,00 €

Veranstalter

Institut Français Mannheim

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Frankreichfreunde, Menschen für die französische Sprache und Kultur zu begeistern bereitet uns tagtäglich viel Freude. Neben zahlreichen Sprachkursen bieten wir, das Institut Français Mannheim,…