Start: 15. Mai 2019
18:30
Ende: 15. Mai 2019
20:30

Veranstaltungsort

Schloss Mannheim, Fuchs Petrolub Festsaal O 138

Die Ausstellung „Traits d’Europe de Daumier à nos jours“ (Pressezeichnungen aus Europa von Daumier bis heute) von Guillaume Doizy (Historiker) wird am 15. Mai 2019 an der Universität Mannheim gezeigt. Dazu wird es eine Table Ronde mit Guillaume Doizy und Jacques Sondron (Karikaturist) geben, geleitet von Studierenden und ihrer Dozentin Caroline Mary-Franssen.

Das Publikum wird sehen und verstehen, wie Nachrichten für eine Tageszeitung durch einen Karikaturisten verarbeitet werden, welchen Platz Humor bei dieser Arbeit haben kann und wie sich der Zeichner selbst über die Rezeption seiner Zeichnung hinterfragt. Jacques Sondron, der für die belgische Tageszeitung L’Avenir arbeitet, wird einige Live-Zeichnungen erstellen, während Guillaume Doizy mit seinem historischen Blick die Entwicklung der Darstellung Europas während der letzten zwei Jahrhunderte analysieren wird. Am Ende stehen unsere Gäste für Fragen zu der großen Herausforderung der Zeichnung in der zeitgenössischen Presse zur Verfügung, einer sehr speziellen und notwendigen Kunst, die in der bevorstehenden Debatte über die Europawahlen eine wichtige Rolle spielen wird.

Eintritt frei

In Kooperation mit Uni MA, RomSem, Utopie Europa, Institut français Allemagne, Institut français Mannheim, ABSOLVENTUM und DFV

Eintrittspreise & Tickets
Kostenlos
0,00 €

Veranstalter

Institut Français Mannheim

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Frankreichfreunde, Menschen für die französische Sprache und Kultur zu begeistern bereitet uns tagtäglich viel Freude. Neben zahlreichen Sprachkursen bieten wir, das Institut Français Mannheim,…