Start: 13. April 2018
19:00
Ende: 13. April 2018
19:00

Veranstaltungsort

Institut Français Mannheim, C4 11, 68159 Mannheim

Seit dem 17. Jahrhundert leben Franzosen in Mannheim. Als Glaubensflüchtlinge, als Eroberer, als Künstler und Wissenschaftler, als vor der Revolution geflüchtete Aristokraten, als Industriearbeiter, als Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter oder als Touristen: Sie alle hinterließen Spuren in der Stadt und beeinflussten ihre geschichtliche Entwicklung. Die Nähe Frankreichs begünstigte die Offenheit der Mannheimer für neue politische und philosophische Ideen, die jenseits des Rheins die Menschen in Atem hielten.

Die Schauspielerin Bettina Franke und der Lokalhistoriker Volker Keller laden zu einem anektodisch gewürzten und mit Bildern veranschaulichten Streifzug durch die französische inspirierte Stadtgeschichte ein.

Im Cuntzmann-Saal des Institut Français Mannheim

Unser Kursprogramm

Eintrittspreise & Tickets
Kostenlos
$0,00
Kategorien
Termine
Termine

Veranstalter

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Frankreichfreunde, Menschen für die französische Sprache und Kultur zu begeistern bereitet uns tagtäglich viel…